Wahlkampf Claudia Lange

Bereits in der Kampagne zu Beginn des Jahres wurde auf eine andere Art der Gestaltung gesetzt. Durch den Erfolg in der Stichwahl und die Wahl zum Bürgermeister, wurde das Konzept von Willi Muth weiter gedacht und adaptiert. 

 

Der Grundgedanke, andere Plakate zu gestalten, keinen "Standard" zu verwenden und weg von einfachen rechteckigen Plakaten, hin zu auffallenden Sonderformen. 

 

Das Grundprinzip kann für alle Parteien oder Personen adaptiert werden. Das Festlegen eines Kampagnen-Logos  in Form einer "Grundform" (rund, oval, eckig), die Definition der Farbe und die fotografischen Aufnahmen, um der Kampagne und dem Corporate Design ein Gesicht zu geben.

 

Ebenso auch für den Wahlkampf von Claudia Lange in Erzhausen: Beginn der Kampagne war im Juni 2018, der Termin für die Wahl war Mitte August 2018. Neben Plakaten und Flyern, wurden diesmal auch Banner gestaltet und in Erzhausen an Markanten Eckpunkten aufgehängt. Auch Anzeigen für die ortseigene Zeitung wurden gestaltet: Mit Gesichtern von potenziellen Wählern, welche sich für Frau Lange aussprachen. Diese wurden während des gesamten Wahlkampfes jede Woche in der Zeitung platziert.

 

Das Konzept ging auf und endete in einer erfolgreichen Wahl von Claudia Lange zur Bürgermeisterin in Erzhausen. Sie konnte sich bereits in der ersten Wahlrunde mit einer absoluten Mehrheit gegen die Gegenkandidaten durchsetzen. 

 

Jahr: 2018

Aufgabe: Idee, Gestaltung, Fotografie